1
Posted 4. Februar 2013 by Shu in News
 
 

3DMark von Futuremark ist endlich da!

3dmark-fire-strike-screenshot-1
3dmark-fire-strike-screenshot-1


Endlich ist es soweit und die Freunde des gepflegten Benchmarkings können ab sofort die eigenen Windows 8 PCs wieder glühen lassen und die sich mit anderen 3D Mark Usern messen

Am 4. Februar punkt 19 Uhr ist es endlich soweit und nach mehrmaligen Verschieben hat es Futuremark endlich getan und den neuen zum Download bereit gestellt. Erstmals in der Geschichte des populären 3D-Benchmarks, soll die Testsuite von Futuremark eine plattformübergreifende Vergleichbarkeit ermöglichen. Egal ob Windows Produkte, Android Smartphones und Tablets oder Apples iOS Produkte. Aktuell können aber leider nur Windows-User ihre System testen. Die Android- und iOS-Version lassen noch etwas auf sich warten.

Der Download der Basic-Version findet sich auf der offiziellen Homepage von Futuremark und bietet alle drei enthaltenen Benchmarks mit den Standardeinstellungen. Alternativ kann man sich Futuremarks Testprogramm auch von Steam herunterladen. Natürlich gibt es noch eine Advanced Edition und eine Professional Edition. Worin die Unterschiede liegen habe ich hier mal aus der Pressemitteilung:

3DMark Basic Edition – kostenlos:

  • Includes all three tests: Ice Storm, Cloud Gate and Fire Strike.
  • Test everything from tablets to gaming PCs.
  • Easy to use, no technical know-how needed.
  • Free online account to manage your results.

3DMark Advanced Edition – 24.99 US-Dollar

  • Run each test individually for faster benchmarking.
  • Unlock the Fire Strike Extreme preset for extreme hardware.
  • Explore your PC’s performance limits with custom settings.
  • Use benchmark looping for stability testing and burning in.
  • Get in-depth insights with interactive performance graphs.
  • Automatically save your results offline.

3DMark Professional Edition – 995 US-Dollar

  • Licensed for business and commercial use.
  • Command line automation.
  • Image Quality Tool.
  • Private offline results option.
  • Export results as XML.

Wenn ihr wollt, dann postet doch eure Werte hier in die Kommentare.


Shu

 
Tech-Journalist, Blogger, Social Media Manager und digitaler Nomade. Ein wenig Apple vernarrt, aber auch offen für andere Plattformen & Ökosysteme.