Es ist soweit und Apple hat die offizielle Einladung für die nächste Keynote an ausgewählte Pressevertreter verschickt. Am 22. Oktober dürfen diese dann die ersten sein, die sehr wahrscheinlich die neuen iPad 5, iPad mini 2, das Mac Pro, Mac OS X Mavericks und sehr wahrscheinlich auch die neuen mit Intels Haswell Prozessor ausgestatteten MacBook Pros, Hand anlegen dürfen. Aber was könnte es noch auf dem Event geben?

Es gibt natürlich im Vorfeld einer Apple Keynote immer sehr viele Gerüchte und Spekulationen. Besonders interessant ist die sehr ausführliche Analyse der Einladung von Mike Wehner von TUAW. Mike analysiert bis auf kleinste die Einladung und schliesst aus dieser, dass es folgende Neuvorstellungen geben wird:

  • iPad maxi, auf solch ein Produkt soll das große weiße Blatt hinweisen.
  • farbige iPads, nach Mikes Analyse sollen die iPads auch in farbiger Ausführung geben.
  • Zusätzlich soll dann natürlich auch ein neues Smart Cover vorgestellt werden.

Die anderen Vermutungen lasse ich hier mal bewusst unter den Tisch fallen, weil diese für mich einfach irrelevant sind, wie z.B. dass das „We“ dafür stehen soll, dass eine authentische Familie während der Keynote auf der Bühne stehen soll, einfach Schwachsinn ist, wie dass das „to“ für „Kauf dir zwei, denn das goldene lässt sich auf eBay gut verkaufen um das andere iPad zu finanzieren.
Meine Meinung zum Apple Event am 22. Oktober:

Das die Apple Mannschaft um Tim Cook, Jonathan Ivy und Philip Schiller das neue iPad 5, ein iPad mini 2 (Bilder zu den beiden neuen iPad Varianten hat Sonny Dickson schon vor ein paar Tagen gepostet) und neue MacBook Pros mit Intel Haswell CPUs zeigen und Daten zum Verkaufsstart nennen werden ist gesetzt. Auch wird der Verkaufsstart vom Mac Pro und Mac OS X Mavericks angekündigt. Auch sehr wahrscheinlich ist es, dass Apple dann Zubehör für all diese Produkte, Stichwort Smart Cover 2.0 und Thunderbolt 2.0, vorstellen werden. Für an den Haaren herbeigezogen, halte ich ein iPad maxi und iPads in mehr als 3 Farben.