Noch vier Tage, dann will Apple neues zum Betriebssystem und sehr wahrscheinlich auch neue Hardware präsentieren. Wie immer laufen die Gerüchteküchen vor einem Apple Event heiß. Heute in der Gerüchteküche: das neue MacBook Air.

MacBook Air late 2010 (Source: Engadget.com)
MacBook Air late 2010 (Source: Engadget.com)

Das MacBook Air ist das Dienstälteste Notebook bei Apple und müsste langsam mal aktualisiert werden. Die nächste Gelegenheit öffentlich das MacBook Air auf den neusten Stand der Technik zu bringen ist der 20. Oktober auf dem Back to the Mac Event von Apple. Die Kollegen von Engadget haben schon heute das erste Bild eines angeblichen MacBook Airs zugeschickt bekommen. Auf diesem Bild kann man mehrere Modifikationen am Air erkennen.

1. Das Scharnier zwischen Display und Gehäuseboden entspricht nun dem der MacBook Pros ist schwarz eingefärbt.

2. Wo ist die Festplatte? Irgendwo versteckt oder ist im MacBook Air etwa eine neuartige SSD eingebaut? Letzteres gilt als wahrscheinlich. Wie groß diese in der Basiskonfiguration ist und welche Varianten Apple als Option anbieten wird, ist nicht bekannt. Da müssen wir auf die Veranstaltung warten.

MacBook Air late 2010 (Source: Engadget.com)
MacBook Air late 2010 (Source: Engadget.com)

3. Anscheinend wird beim Air auch eine neue Akku Variante verbaut. Es sieht so aus, als ob man mehrere Akkupacks verbaut. Hier mein die Gerüchteküche, dass es sich um Akku Pack aus dem iPad handelt.

4. Mehr Schnittstellen für das MacBook Air. Wo früher nur ein USB-Port hinter einer Klappe verborgen war, sind nun die Schnittstellen auf beiden Seiten angeordnet. Zwei USB und ein SD-Card-Slot sollen nun den MacBoor Air Besitzer mehr Anschlussvarianten bieten.

Neben den Bildern bei Engadget versucht die amerikanische Seite CNET einen Blick in die Apple Kristallkugel.

1. Auch hier geht man davon aus, dass das MacBook Air aktualisiert wird, aber man geht hier noch einen Schritt weiter und glaubt auch an ein 11 Zoll Variante des MacBook Airs.

2. Während das 15 und das 17 Zoll MacBook Air schon in den Genuss von Intels aktuellster Core-Technologie gekommen sind, hinkt das 13 Zoll mit seinen Core 2 Duo den größeren Brüder hinterher. Außerdem rückt das MacBook nach seinem letzten Update dem 13 Zoll MacBook Pro ziemlich auf die Pelle. Hier glauben die CNET, dass es einen Prozessor Update gibt und wahrscheinlich Intels Core i3 in das 13 Zoll MacBook Pro einzieht.

3. Ansonsten gibt es bei den CNET Kollegen nur noch aufgewärmte Gerüchte. Blu-ray Laufwerke: vielleicht, SD-Card Slot für das MacBook: wäre Klasse. Die neusten NVIDIA Grafikchips: Wer weiß.

Back to the Mac
Back to the Mac - Na, seht ihr den Löwen auf der Einladung?

Eines ist aber sehr sicher. Apple wird einen Ausblick auf Mac OS X 10.7 geben, welches dann den Codenamen Lion tragen wird. Warum sollte man sonst einen Löwen hinter das Apple Logo auf der Einladung drucken? Am 20. Oktober werden wird dann endgültig wissen was Steve Jobs im Köcher hat.

Quelle: Engadget / CNET