0
Posted 14. Oktober 2010 by Shu in Hardware
 
 

Nie wieder Kabelsalat – Canon zeigt Cross-Media-Station

Canon_Cross_Media_Station
Canon_Cross_Media_Station

Nie wieder Speicherkarte aus der Kamera fummeln, in den Card-Reader stecken und dann die Bilder auf den Computer transferieren. USB Kabel kann man dann auch vergessen. Canons Cross-Media-Station Konzept macht den Datenübertragung und auch das Aufladen der Kamera kabellos.

Der große schwarze Kasten hier nennt sich Canon Cross-Media-Station und dient dazu, Bilder von verschiedenen Canon Kameras drahtlos herunterladen. Dabei können mehrere Kameras gleichzeitig auf der Station liegen und ihre Daten an die Station übermitteln. Die Verbindung wird automatisch hergestellt und die Bilder werden geladen und kategorisiert. Zusätzlich wird auch gleich der Akku der Kamera geladen. Ist die Cross-Media-Station auch noch per HDMI an ein Monitor oder LCD-TV angeschlossen, dann kann man auch gleich die geschossenen Bilder und Videos betrachten.

Wann und ob überhaupt Canon die Cross-Media-Station auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt.

Quelle: Engadget


Shu

 
Tech-Journalist, Blogger, Social Media Manager und digitaler Nomade. Ein wenig Apple vernarrt, aber auch offen für andere Plattformen & Ökosysteme.