Ab den 3. November 2010 wird es bei der Telekom neue Mobilfunktarife geben. Die neuen Tarife sind in drei Gruppen unterteilt in denen es jeweils vier verschiedene Tarife zur Wahl stehen.

Neue Tarife Gruppen nennen sich Call, Call & Surf Mobil und Complete Mobile und sollen dem Kunden deutliche Preissenkungen und Leistungsverbesserungen bringen.

Die Telekom beschreibt die Tarifgruppen folgendermaßen:

Tarifgruppe Call: sorgloses Telefonieren mit dem Handy

Wer nur mit seinem Handy telefonieren möchte, der greift bei der Telekom künftig am besten zur Tarifgruppe Call. Für monatlich 4,95 Euro gibt es den Tarif Call XS mit 30 Freiminuten in alle deutschen Netze sowie einer Weekend Flat, bei der alle Anrufe in das deutsche Mobilfunknetz und in das Telekom-Mobilfunknetz am Wochenende kostenlos sind. Für 14,95 im Monat bekommt man den Tarif Call S mit 120 Inklusivminuten anstatt 30. Für weitere 10 Euro mehr bekommt man noch eine Flatrate ins deutsche Festnetz oder in das T-Mobile-Netz. Bei Call L für 34,95 sind dann alle Telefonate ins deutsche Festnetz und in das Netz von T-Mobile kostenlos. In diesen monatlichen Tarifen ist ein Handy nicht inklusive. Will man gleichzeitig ein neues Handy haben, dann muss man zu den monatlichen Gebühren noch 10 Euro monatlich für das Handy berechnen.

In den Call-Tarifen kann der mobile Internetzugang als Tagesflatrate für 0,99 Cent hinzu gebucht werden. Will man einen kompletten Monat surfen, dann bucht man die Option Handy-Flat für monatlich 9,95 Euro. Beide Optionen sind auf 384 kbit/s begrenzt.

Tarifgruppe Call & Surf Mobil: telefonieren und surfen für Einsteiger

Die zweite Tarifgruppe nennt die Telekom Call & Surf Mobil. In diesen Paketen ist ein Mobiltelefon bereits im Monatspreis enthalten und auch eine mobile Datenflatrate ist inklusive. Auch hier surft man maximal mit UMTS-Geschwindigkeit von 384 kbit/s bis man 200 MByte erreicht hat. Dann drosselt die Telekom auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Die Staffelung sieht folgendermaßen aus: Call & Surf Mobil XS kostet 19,95 Euro, das S-Paket 29,95 Euro, das M-Paket 39,95 Euro und das große L-Paket kostet 49,95 Euro monatlich.

Tarifgruppe Complete: Telefonie und Highspeed-Datenflats mit SMS-Paketen für Smartphones und Tablet-PCs

Die ehemaligen iPhone-Tarife werden ab den 3. November in eine allgemeine Smartphone Tarif namens Complete Mobil aufgehen. Complete Mobil startet monatlich mit 29,95 Euro. Für diesen Preis gibt es das S-Paket welches auf dem Call S aufsetzt. Hier sind enthalten: Weekend Flat, 120 Inklusivminuten, 40 Gratis-SMS in alle deutschen Netze sowie eine gedrosselte Daten-Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/s. Ab einem Monatsvolumen von 200 MByte wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Für 39,95 Euro monatlich erhält man den Tarif Complete Mobil M. Auch hier bekommt man eine Sprachflatrate in das deutsche Festnetz oder in das Telekom-Mobilfunknetz. Weekend Flat und 120 Telefonminuten in alle deutschen Netze gehören auch zum Complete Mobile M Paket, genauso wie monatlich 40 SMS in alle deutsche Mobilfunknetze. Wie auch beim Mobile S Paket, wird auch hier nach 200-MByte auf GPRS gedrosselt.

Die letzten beiden Pakete, Complete Mobile L und XL, sind wohl die interessantesten Pakte für die Always-On-Nutzer. Für 49,95 bekommt man eine Gesprächsflatrate in das deutsche Festnetz sowie das Telekom-Mobilfunknetz plus 120 Telefonminuten in alle deutschen Netze. Eine SMS-Flatrate zu Telekom-Mobilfunkanschlüssen ist auch enthalten, genauso wie die 40 Frei-SMS in alle anderen deutschen Mobilfunknetze. Die Datenflatrate bei L und XL dürfen bis 1GB mit 7,2 MBit/s beziehen. Danach werden auch bei diesen beiden Tarifen die Geschwindigkeit auf GPRS gedrosselt. Beim XL Tarif für 89,95 bekommt der Nutzer neben einer Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze auch noch 120 Telefonminuten für Anrufe aus dem EU-Ausland in ein deutsches Netz. Zusätzlich stehen noch 3.000 Gratis-SMS in alle deutschen Netz zur Verfügung. Tethering sind nun in allen Complete Mobile Tarifen aktiviert und ab Complete Mobile L ist auch die VoIP-Option freigeschaltet. Bei den beiden anderen Tarifen kostet diese Option zusätzlich 9,95 Euro. Die Highspeed-Option, mit der man dann die volle HSDPA Geschwindigkeit von 14,4 MBit/s surfen stehen nur den L und XL Tarifen als Option zur Verfügung und kostet ebenfalls 9,95 Euro pro Monat.

Alle Preise für die Complete-Mobile-Tarife sind noch ohne Telefonsubvention. Wenn noch ein Handy erworben wird, dann muss man auf die monatliche Gebühr 10 Euro hinzu addiert werden.

Sind einmal die Inklusivleistungen aufgebraucht sind, dann kosten Anrufe in ein deutsches Netz 29 Cent pro Minute. Der SMS-Versand in alle deutschen Netze wird mit 19 Cent pro Nachricht berechnet. Alle Tarife haben eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren und es werden einmalige eine Einrichtungsgebühr von 24,95 Euro berechnet. Bucht man eine der Tarifoptionen hinzu, dann haben diese eine Mindestlaufzeit von drei Monaten

Quelle: Telekom