Das zweisitzige Mittelmotor-Coupé ist die Rennsportvariante der Konzeptstudie 918 Spyder und soll schon im Mai beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für Furore sorgen. Porsche hat den Hybrid-Antrieb des 918 Spyder weiterentwickelt und hat die Systemleistung auf satte 767 PS gesteigert. 563 Pferdchen liefert der V8-Mittelmotor bei 10 300 Umdrehungen in der Minute. Die Elektromotoren an den beiden Vorderrädern steuern jeweils 75 kW, insgesamt 150 KW oder 204 PS, bei.

Man kann nur gespannt sein, wie sich der 918 RSR auf der Strecke schlägt.

Quelle: Porsche