Jedes Smartphone besitzt einen Browser, also warum sollte man sich einen anderen Browser kaufen? Der SurfCube für Windows Phone 7 ist sicher mehr als nur eine alternative zum Standardbrowser  des Microsoft OS für Smartphones.

Die ungarische Softwareschmiede Response haben zusammen mit der Firma Kinabalu Innovation einen neuen Browser für Windows Phone 7 entwickelt. Wie der Name schon sagt, soll dessen Bedienung mit Hilfe eines dreidimensionalen Würfel erfolgen. Der Browser basiert auf den Internet Explorer Mobile von Windows Phone 7, verfügt aber über eine neue Benutzeroberfläche. Fast alle Bedienelemente wurden auf  die Seiten eines virtuellen Würfels verteilt.

Startet man den Browser, dann wird dem User die Vorderseite des Würfels mit dem eigentlichen Browser-Fenster gezeigt. Wenn man nun mit seinem Finger entsprechend über den Bildschirm wischt, dann dreht sich der virtuelle Würfel in verschiedene Richtungen. Dadurch erreicht zum Beispiel die Favoriten, den Verlauf und die Einstellungen. Beim Laden einer Website neigt sich der Würfel dem Nutzer entgegen, so dass die Adressleiste angezeigt wird.

Der Browser hat auch noch Zusatzfunktionen, unter anderem einen Landscape-Modus, eine Rotationssperre, eine Komprimierungsfunktion zur Reduzierung des benötigen Datenvolumens und einen privaten Surf-Modus. Der SurfCube kostet für Windows Phone 7  über den App-Marktplatz 1,99 Euro erhältlich. Falls ihr erst einmal den Browser testen wollt, dann gibt es auch eine voll funktionstüchtige Trial-Version.

Quelle: Kinabulu Innovation