0
Posted 16. November 2012 by Shu in Gadget
 
 

Unboxing & Hands-On Tivizen iPlug: DVB-T per WLAN für iOS, Android und Windows


DVB-T nennt man gerne auch Überallfernsehen, aber in der Wohnung ist es doch beschränkt auf die eigenen Fernseher. Aber was macht man nun, wenn man auch gerne in der Küche, im Bad oder im Garten fernsehen will? In diesem Falle ist sicher das iCube Tivizen iPlug eine gute Alternative. 

Das Tivizien iPlug sieht aus wie ein Netzteil, aber auf der Oberseite befindet sich noch ein Anschluss für die Antenne. Für die Installation ist zum Glück keine Diplom von Nöten, einfach nur das Tivizien iPlug in die Steckdose, einschalten und dann die mitgelieferte DVB-T-Antenne anschließen oder mit der Hausantenne verbinden und schon könnte fernsehen.

Im eingeschalteten Zustand sendet das kleine Gerät Bild und Ton via WLAN auf Ihr Smartphone, Tablet, einen Mac oder PC. Die notwendige Apps gibt es in den jeweiligen App Stores des Systems, außer bei einem Windows-Computern denn übernimmt das Media Center die Funktionen der Apps. Über die Apps wird nach dem ersten Starten die Kanäle gesucht und danach kann man ganz einfach fernsehen und auch Sendungen lokal aufzeichnen.

Fazit

Das kleine Tivizien iPlug von iCube ist mit knapp 80 Euro einfach zu bedienen und man kann in den eigenen Vier Wänden und auch außerhalb, solange man in WLAN-Reichweite ist, fernsehen und verpasst bestimmt keine spannenden Sendungen mehr. Schade ist nur, das nur ein Gerät gekoppelt werden kann.


Shu

 
Tech-Journalist, Blogger, Social Media Manager und digitaler Nomade. Ein wenig Apple vernarrt, aber auch offen für andere Plattformen & Ökosysteme.