0
Posted 26. November 2012 by Shu in Artikel
 
 

Unboxing Sony NEX-5R -Systemkamera mit Apps und WLAN


Systemkameras werden immer attraktiver, vor allem für die jenigen, denen eine Kompaktkamera nicht mehr ausreicht und eine DSLR zu groß und klobig ist. All diesen sei ein Blick auf die spiegellosen Systemkameras empfohlen. Auch ich hab mir auf der IFA ein paar Systemkameras angeschaut und Sonys NEX-Serie hat es mir da etwas angetan. Die NEX-5R ist dann auch bei mir als Testgerät für ein paar Tage eingtroffen und heute gibt es wie immer ein erstes Unboxing-Video und ein paar Informationen dazu. 

Mit Kameras aus dem Hause Sony hatte ich schon vor einigen Jahren Berührung gehabt. Vor fast 10 Jahren besass ich mal eine Sony DSC-F828. Ach war das eine geile Kamera. Der Schweckgriff erlaubte damals Fotos aus ungewöhnlichen Haltungen und hat mich treu ein paar Jahre lang begleitet. Nach der Sony DSC-F828 bin ich dann auf eine Canon EOS 550D umgestiegen, die mir bis zur diesjährigen Mobile World Congress auch gute Dienste geleistet hatte. Leider wurde mir während der Messe mein Equipment gestohlen, so dass ich seit dem Privat keine Kamera mehr zur Verfügung hatte. Aktuell bin ich also wieder auf der Suche nach einer guten Kamera, die neben Fotos auch gute HD-Videos aufzeichnen kann. Dabei sollte diese Kamera natürlich auch über einen sehr guten Autofokus verfügen. In meinem letzten Video zur Canon EOS 650D und Sony Alpha 57 stellte ich fest, dass die Sony Kameras neuster Art über einen sehr guten Hybrid-Autofokus verfügen, die vor allem bei Videos ihre Stärke ausspielen. Aus diesem Grunde habe ich Sony nochmals kontaktiert um auch mal deren Systemkameras zu testen. Die NEX-5R wurde mir dann dieser Tage für Tests zugeschickt und in den nächsten Tagen werde ich diese wieder unter den Bedingungen testen, die für mich relevant sind. In der Zwischenzeit, könnt ihr Euch aber erstmal das Unboxing-Video zur Sony NEX-5R anschauen.

Hauptmerkmale der Sony NEX-5R:

  • spiegellose Systemkamera
  • APS-C Sensor
  • 16,1 Megapixel
  • Hybrid-Autofokus (99 Phasenautofokus Zonen | 25 Kontrastautofokus Zonen)
  • 3 Zoll Touchscreen
  • Aufsteckblitz
  • Videoaufzeichnung in AVCHD, MP4 (H.264/AVC), AAC | Full HD: 1920 x 1080p (50fps), Full HD: 1920 x 1080i (50fps), HDV: 1440 x 1080i (25fps), VGA: 640 x 480 (25fps)
  • Besonderheit: Wi-Fi integriert und Apps für die Kamera von über Sony PlayMemories erhältlich
  • Erhältlich bei Amazon.de
    für knapp 650,- Euro

 


Shu

 
Tech-Journalist, Blogger, Social Media Manager und digitaler Nomade. Ein wenig Apple vernarrt, aber auch offen für andere Plattformen & Ökosysteme.